Lösemittelrückgewinnung mit Destillationsanlage der Reihe SLD

Die Destillationsanlage der Reihe SLD (Single Level Destillation) ist für die empfindlichsten Lösungsmittel mit einem atmosphärischen Siedepunkt zwischen 40°C und 150°C geeignet. Durch die präzise Ausgestaltung der Verdampferkammer und die indirekte Beheizung durch Wasserdampf konnten wir die größtmögliche Energieeffizienz und geringstmögliche Lösemittelbelastung realisieren.

Ebenso konnten wir den Aufwand für lästige Reinigungsarbeiten an der beheizten Fläche auf ein Minimum reduzieren. Die Destillatqualität entspricht in den meisten Fällen der Frischwarequalität. Die Anlagen der Reihe SLD sind modular zusammenstellbar, die Literleistung eines einzelnen Moduls ist vom Lösungsmittel abhängt und liegt zwischen 30 und 60 l/h.

Im Falle von Aceton haben die Anlagen z.B. eine Leistung von 45 l/h. Ist nun eine Gesamtleistung von 90 l/h gefordert, so können zwei SLD-Module miteinander kombiniert werden. Diese ergänzen sich dann und arbeiten redundant, d.h. im Falle eines Ausfalls des einen Moduls arbeitet das zweite Modul unbeeinträchtigt weiter.

So ist eine optimale Prozesssicherheit gewährleistet und ein Totalausfall der Anlage nahezu ausgeschlossen.

Anlage überzeugt durch Einfachheit der Konstruktion

Die atmosphärische Destille SLD wird von unserem Partnerunternehmen Modesta Destillationsservice GmbH als Spezialist für Lohndestillation eingesetzt. Neben der exzellenten Literleistung, dem hohen Grad der möglichen Aufbereitung des Rückstands, dem wartungsarmen Betrieb und der überragenden Destillatqualität überzeugt hier vor allem die Einfachheit der Anlage.

Durchdachte Technik verhindert Schaumbildung

Mit geringem Aufwand ist es möglich zwischen den aufzubereitenden Lösungsmitteln zu wechseln. So ist die DESTA in der Lage, alle Lösungsmittel mit einem Siedepunkt zwischen 40°C und 150°C aufzubereiten. Hierzu zählen auch Lösungsmittel, die zu starker Schaumbildung neigen.

SLD 45-S von Batsch Verfahrenstechnik GmbH.
SLD 45-S von Batsch Verfahrenstechnik GmbH.

Ihre Vorteile

  • Keine ständigen Wartungs- und Reinigungsarbeiten
  • 3-schichtiger mannloser Betrieb möglich
  • Automatisches Befüllen und Entleeren der Anlage
  • Destillat in Frischware-Qualität
  • Keine lästigen Beutel nötig
  • Kein Nachjustieren eines Rührwerks notwendig
  • Nahezu geräuschloser Betrieb möglich
  • Minimale Anzahl an Verschleißteilen

Fließschema der L-DESTA

Fließschema der SLD-Sestillationsanlage von Ch.Batsch.

Downloads

Lernen Sie die Vorzüge unserer Destillationsanlage SLD kennen. Unsere Dokumentation informiert Sie ausführlich:

Download „Produktbroschüre Destillationsanlage SLD“ (PDF-Dokument)

Download Broschüre
Download Broschüre